Aktuelles über das MetaModels Projekt

11 Jahre MetaModels

von Ingolf Steinhardt

11 Jahre MetaModels...

11 Jahre MetaModels

Am 24.11.2012 um 03:10h wurde das erste Release von MetaModels als Version 1.0 frei gegeben.

MetaModels startete als die „next generation“ der bekannten und vielfach geschätzten Erweiterung ‚Catalog‘, die später auch Grundlage für andere Contao-Erweiterungen wurde.

Aus den Erfahrungen, die bei der Entwicklung des Catalog 1 und Catalog 2 gemacht wurden, wurde klar, dass für ein „Catalog 3“ ein kompletter Neuanfang notwendig war. Insbesondere für die Anzeigen im Backend musste eine neue Basis geschaffen werden, da mit dem DC_Table von Contao nicht die gewünschten Funktionen eingebaut werden konnten - etwas, wo Contao auch nach so vielen Jahren mit kämpft. Damit wurde der Grundstein des DC_General gelegt, der mit seinem OO-Aufbau besser pfleg- und testbar ist und viele neue Events zum Manipulieren der Daten oder Anzeigen mit sich bringt.

Der Start mit Version 1 erfolgte für Contao 2 und hatte gegenüber dem alten Catalog andere Ansätze, was für viele Anwender ein Umdenken erforderte. Die Version 2.0 von MM wurde für Contao 3 konzipiert und mit der Versionsumstellung konnten etliche gute Lösungen konsolidiert und weniger gute entfernt werden. Mit der Implementierung von Unittests wurde die Fehleranfälligkeit des Codes deutlich minimiert.

Wie bei vielen OSS-Projekten - insbesondere im deutschsprachigen Raum - ist die kontinuierliche Finanzierung eines solch aufwendigen Projektes problematisch. Spenden waren nach der Startfinanzierung nur noch im "homöopathischen Bereich", so dass mit der Version MM 2.1 auf unser "early-adopter-Programm" (EAP) umgestellt wurde. Damit war die MM 2.1 gegen eine finanzielle Unterstützung sofort einsetzbar und schon nach Erreichen von ca. 50% der Fundraisingsumme für alle frei verfügbar. Mit der Fortführung des EAP auf die folgenden MM-Versionen konnte nun immer zumindest ein Teil der Arbeitsaufwendungen gedeckt werden.

Für Contao 4.9 gab es MM 2.2 und für Contao 4.13 das aktuelle MM 2.3. In jeder Version wurden Anpassungen an neuen PHP-Versionen vorgenommen und eine Vielzahl von neuen Funktionen eingebaut.

Damit zählt MM sicher mit zu den umfangreichsten und größten Erweiterungen, die Contao zu bieten hat. Dies schlägt sich natürlich auch in der investierten Zeit nieder, die für unsere monatlichen Calls auf Mumble, der Support auf Slack, im Forum und für "EAPler", die Auftragsarbeiten für neue Features, die zusätzlichen MM-Erweiterungen sowie das MM-Handbuch aufgewendet wurden. In Summe sind wir da im zweistelligen Tausenderbereich der Arbeitsstunden gelandet...

Daher geht natürlich auch ein großer Dank an die zahlreichen Unterstützer, die mit ihren finanziellen Beiträgen das Stemmen einer solchen Projektgröße überhaupt erst möglich machen.

Wohin geht die Reise?
Als nächster Schritt steht MM für Contao 5 auf dem Plan - daran arbeiten wir schon einige Zeit und hoffen, im nächsten Jahr das zeitnah anbieten zu können. Ebenso steht die Version 3 auf dem Plan, die einige grundlegende Änderungen mit sich bringen wird. Wer auf aktuellem Stand bleiben möchte, kann sich bei unserem Newsletter anmelden oder besucht regelmäßig das Forum.

 

Als MM-Team freuen wir uns über die spannenden und kreativen Projektumsetzungen, die mit MetaModels realisiert werden konnten und und sind gespannt auf die kommenden Jahre an der Entwicklung von MM. Wer an dieser Reise als Programmierende/r oder in anderer Funktion* teilnehmen möchte, sei hiermit herzlich eingeladen!

Euer MM-Team


* Um bei MM was zu bewegen, muss man kein "Hardcore-Programmierer" sein - es gibt für die verschiedensten Level immer was zu tun ;-)

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

Newsletter abmelden

Weitere MetaModels Kanäle