Aktuelles über das MetaModels Projekt

September-Infos

von Ingolf Steinhardt

0

Aktuelle Infos zu MetaModels aus dem September 2017...

MM-Infos September

Allgemein:

Im September gab es einige Updates bei dem MM-Paketen, so dass wir beim Core die Version alpha16 und beim DCG die beta40 vorliegen haben - geändert hat sich u.a.:

  • beim Alias und Kombinierten Werten: ist Option "Neuerstellung erzwingen" gesetzt, wird automatisch in der Eingabemaske die Checkbox als auch das Eingabefeld "nur lesend" gesetzt
  • der Alias hat die optionalen Felder Prä- und Postfix bekommen, in die statische Werte eingetragen werden können; damit kann man vermeiden, dass Contao das "id-" voranstellt, wenn das erste Zeichen eine Ziffer ist z.B. bei 3472 + gruen mit Präfix produktnummer => produktnummer-3472-gruen.html
  • Bugfix beim translatedtabletext beim Speichern
  • Bugfix tabletext und translatedtabletext können nun die 0 als Ziffer speichern
  • translatedtabletext hat nun auch die Option zum Anzeigen/Verstecken eines Tabellenkopfes für die FE-Ausgabe
  • die Übersichtstabelle mit den MetaModels hat nun ein Suchfeld für den MM Namen und Tabellennamen - damit lassen sich größere Ansammlungen von MMs besser handhaben
  • beim Attribut Datei werden nun im raw-Knoten die Meta-Daten wie Link, Bildbeschreibung, Titel automatisch für jede Sprache mit geliefert und müssen nicht mehr im Template separat abgefragt werden
  • div. kleiner Bugfixes wie Templatekorrekturen, Anordnung der DCA-Felder, PHP7-fixes, Korrekturen der Bezeichnungen und Übersetzungen

Beim DCG ist für die Version 2.0 noch ein großer "Arbeitsklumpen" geschafft: das Mehrfachbearbeiten (edit/overrideAll) ist nun endlich fertig. Noch ist das Feature nicht im Master eingepflegt, kann aber per Composer zum Testen als "feature/override_edit_all" installiert werden (Anleitung). Im Vergleich zum Contao-Core hat die Mehrfachbearbeitung vom DCG einige Funktionen mehr zu bieten: die Auswahl und Einstellungen sind in einzelne Steps unterteilt, in denen man vor und zurück springen kann, die Auswahlen werden für Überschreiben und Bearbeiten separat in der Usersession gespeichert und stehen als Vorauswahl wieder zur Verfügung, bei vorhandenen Sub-Paletten (Ansichtsbedingungen) werden Hinweise ausgegeben, wenn zugehörige oder notwendige Felder fehlen, und noch vieles mehr...
Info zum Aufwand: das Feature hat Sven ca. 240 Arbeitsstunden für die Programmierung und Ingolf nochmal ca. 60 Stunden für das Testen aufgebracht - als Spenden für den Teil der Programmierung sind 2.400€ eingegangen... wir würden uns freuen, wenn intensive Nutzer des Features noch die ein oder andere Stunde monetär ausgleichen würden... und wir das Tool für die Mehrsprachigkeit von MM erweitern können.

 

MetaModels 2.1 für Contao 4:

Die Arbeiten an MetaModels 2.1 gehen weiterhin gut voran und als Ziel für eine lauffähige (Beta)Version steht weiterhin der Termin Ende Oktober/Anfang November 2017.

Die "Basisarbeiten" am DCG, Translator, DIC usw. sind soweit abgeschlossen und werden nun nochmal getestet - ab dieser Woche kommt der MM core auf die Werkbank. Der gute Projektfortschritt schlägt sich auch in der aktuellen Anzahl von über 240 Arbeitsstunden nieder.

Das Fundraising zu MetaModels 2.1 liegt weiterhin mit rund 970€ noch weiter hinterher (ca. 6% der Fundraisingsumme) trotz der drei Spenden~1 von Susanne Scho mit 42€, Paus Design & Medien GmbH & Co.KG mit 150€ und 1601.communication GmbH mit 160,10€ - unseren herzlichen Dank für die Spenden!

Für unser "early adopter"-Programm, mit der wir die Version 2.1 vorab zur Verfügung zu stellen, sofern eine adäquate Spende für das Projekt bei uns eingegangen ist, haben sich schon drei Firmen angemeldet - mehr Infos zu dem Vorgehen gern per E-Mail an mail@metamodels.me

Neben finanziellen Spenden ist auch eine Mitarbeit an der Programmierung willkommen - als "Spende" oder auch gegen die Einbeziehung bei der Ausschüttung des Fundraisings.

 

Das Fundraising für die manuelle Dateisortierung in MetaModels steht weiterhin bei 46% der Zielsumme von 3.245,00€ erreicht. Auch hier gibt es ein "early adopter" Programm, sofern das Tool schon vor dem Erreichen der Fundrasingsumme benötigt wird.

 

Wie angekündigt, gibt es ein neues Fundrasing-Projekt für MetaModels mit einer "Notelist/Merkliste"-Erweiterung. Mit dieser können in der Frontendausgabe einzelne Items in einer "Merkliste" speichern kann. Die gemerkten Elemente können anschließend als eigene Liste ausgegeben oder per E-Mail versendet werden. Ein Eintrag im MM-Handbuch bei "Erweiterungen" geben einen Einblick auf die aktuellen Möglichkeiten und den weiteren Ausbau. Mehr Informationen "early adopter"-Programm per E-Mail an info@e-spin.de.

 

... und noch ein Hinweis zum MCW: der wurde etwas erweitert, so dass nun auch leere Zeilen erzeugt und die Zeilen per Drag&Drop umgeordnet werden können. Das Drag&Drop kann für die Eingabemasken z.B. für das Attribut Tabellentext über einen DCA-Eintrag leicht aktiviert werden - siehe PR 219 (Hinweis: nach Update ggf. Browsercache löschen)

 

Spenden~1 für Pflege und Bugfixing MetaModels:

  • keine

 

Fundraising:

  • MetaModels 2.1 für Contao 4.4 mehr...

  • Manuelle Dateisortierung inkl. "translated File" mehr...

 

Handbuch, Webseite, Videos:

Beim Handbuch wurde sie Seite zu "Indexierung/Searchable Pages" überarbeitet sowie eine Seite zu der Erweiterung "Notelist" angelegt.

Spenden: keine

 

Anmeldung zum Newsletter: hier...

~1: Spenden in Form von Geld oder Quelltext (für MM-Core ohne Fundraising)
~2: Geldspenden in "Netto" also abzgl. USt und PayPal, auf Euro gerundet

Einen Kommentar schreiben

    Newsletter abonnieren

    Newsletter abmelden

    Weitere MetaModels Kanäle